About - Mandalay Yoga

About

Lebensreise

Wie ein Wandel der Zeitgeschichte, oder ein Schmetterling der seine Flügel entdeckt und seine Passion fand – Bin ich Element Luft mit einem Erdfeuer im Herzen. Ich bin Lichtbringer mit Transformations Charakter. Meine Vorliebe gilt den blauen Planeten, weshalb wohl auch die Farbe Blau mich tief inspiriert. Dazu reise ich gerne…„Die Reise in den Tempel, der Seele“, schlichtweg  wurde mir in Asien der Name Mandalay gegeben. Mandy – Mandala – Mandalay – eine runde Einheit.

 

Namasté

Dazu Yoga 

Wie kam ich dazu? Starken Rückenschmerzen aus Teenagerzeiten brachten mich zu Yoga. Denn ich fand den ersten Funken Hoffnung als ich meine erste Yoga Stunde erlebte.Ganze 2 Tage war ich beschwerdefrei! Also begannen ab dem Zeitpunkt, die schier endlosen und nie endenden Erfahrungen und das Er-leben von vielen verschiedenen Yoga Stilen im Laufe der Zeit. Diese brachten mich auf dem Weg: – Ausrichtung – Körper & Geist – in Seeleneinklang.

Aufgerichtet durch Yoga und ganz ausgerichtet auf Yoga wollte ich noch mehr auf diesem tiefen Yoga Gebiet erfahren und beschloß, nach Jahren der vielseitigen Yogapraxis mit vielen weiteren Einflüssen dann eine Yoga Lehrer Ausbildung zu absolvieren.

Auf dieser – und auch auf das Leben betrachtet recht kurzen Reise, lehrte mich das Leben vieles, auf den Reisen hat der Erfahrungs-Backpack ebenso eine Menge`wahres und tiefes dazu gewonnen` Yoga in allen Facetten mit dem atemberaubenden Spirit aus fernöstlichen Ländern einzuhauchen, mit allem was das Leben bietet und dazu gehört #Ursprung.

Es war ein schier endloses hinein blicken in all diese Kulturen & Religionen dazu erlernte ich weitere Vertiefungen und machte auf diesem ganzheitlichem Feld weitere Zusatzausbildungen. Seither gebe ich mein aufrechten Wandel durch Yoga, schreiben, kreieren, philosophieren, inspirierend, motivieren, zelebrieren…überall hin weiter. 

Yoga Reise

noch mehr Inhalt

In Nepal – Kathmandu, 2012/2013 lebte ich einige Zeit und gestaltete während der Zeit unter Lehrschaft buddhistische Mandalas durch einen Lama. Dazu kamen mehrere soziale Projekte mit Kindern auf der Lebensreise dazu, diese setzte ich mit Fotografien aus Nepal um.

Mein kreativer Feingeist kreierte nebenbei noch eine Yoga Fashion Collection aus ökologischen, fairen Materialien wie Hanf, Bio-Baumwolle, Bambus im kleinem ethnisch, moralischen Rahmen im Handumdrehen. Dazu brachte ich viele Reisende auf Treks im Himalaya und leitete diese Yoga – Retreats Treks leidenschaftlich gern.

 

Mittlerweile habe ich meine Bandbreite in puncto Körperarbeit und Entspannungsmethoden soweit ausgebreitet und mit westlichen Methoden kombiniert, dass ich diese Verfahrensweisen erfolgreich in Institutionen anbiete. 

about Yoga 

Es ist schön anderen durch Yoga ein gutes Körpergefühl und einen inneren Wandel mit zu geben. Mein Yoga Stil ist hauptsächlich Hatha Dynamic dazu kommen oft Iyengar Elemente mit Pranayamas dazu. All das lasse ich in meinen Unterricht mit einfließen- einfach auf die eigene Mitte konzentrieren – mit seinem eigenen Körper dem TEMPEL DER SEELE sich auseinander zu setzen und sich einfach unendlich erinnern zu atmen, das ist mein Ziel. Dazu gibt es immer sehr schöne musikalische Untermalung und der Flow kann beginnen.

Ich möchte Balance und einen positiven Wandel in jede Zelle des Tempels bringen. Als Inspirator/Guide/weniger als Lehrer sehe ich mich eher als Botschafter der aufzeigt – DU – bist der Fokus, denn ich unterrichte niemanden, ich sehe mich eher als Helfer der aufzeigt wo der Weg ist, schließlich darf jeder seine innere Wahrheit selber finden. Doch wer den Weg aus dem Tempel der Seele vergessen hat, dem zeige ich gerne wo der Pfad hin zurück geht. 

Deshalb gestalte ich meine Klassen kreativ und sehr intuitiv, da es auch mein Ziel ist, eine sichere Übungsweise zu vermitteln. Ich möchte Yoga weiter geben als ein Geschenk das bleibt – ein Lebensstil mit einem Hauch aus stretching, mit Bewusstsein, dazu Achtsamkeit, das alles im Moment, dabei nicht vergessen zu atmen, zu leben, und sich im Temple der Seele zu befinden. 

Namasté Mandalay