Gastautor - Mandalay Yoga

Gastautor

Welche Gastberichte biete ich an?

Als Deine Gastautorin berichte ich über ein gewünschtes Themengebiet, das etwas mit Yoga, Reisen, Ernährung, Mindset, Coaching, Achtsamkeit oder Nachhaltigkeit zu tun hat. Ich berichte zu allem, was von Dir gewünscht wird und zu den oben genannten Themenbereichen passt. Dabei kreiere ich auch aus scheinbar langweiligen Themen einen flüssigen Text und schlage unsagbar gern Brücken zu spannenden und abwechslungsreichen Themen, passend zur jeweiligen Plattform.

Darüber hinaus besitze ich umfangreiches Wissen auf Themengebieten wie Stressminderung, Resilienz, Digital Detox, Inner Work, Ayurveda, Yoga, Schamanismus, regulierende Massagen, Heilkunst, Soulfood, Fermentation, Pilates u. v. m. Ich wünsche mir, dass Deine Leser schon vom Lesen ein klein wenig erleuchtet werden und Lust auf meine Texte und Themen bekommen.

GastautorinAls Deine Gastautorin liefere ich Dir ebenso mehrere Artikel, die passend auf Deinen gewünschten Bereich und die von Dir präferierte Länge abgestimmt sind. Ich arbeite dabei vertrauensvoll mit meiner Lektorin zusammen – gemeinsam machen wir alles stimmig, sodass meine Artikel einen essenziellen Mehrwert für Dein Projekt bieten.

Gerne liefere ich Dir das passende Bildmaterial gleich mit dazu. In der Zusammenarbeit mit meiner Fotografin werden Bild- und Textmaterial perfekt aufeinander abgestimmt. Du kannst ganz individuell ein Bericht-Paket buchen oder Dich für einzelne Artikel entscheiden, um Deine Plattform zu bereichern.

Meine Artikel sorgen für abwechslungsreichen Inhalt. Es geht mir um wertvolle Essenz, die beim Leser hängen bleiben soll. Da ich kein Verfasser von schnellen Texten ohne Inhalt bin, die mit übergrosser Headline Leser auf ihre Seiten ziehen wollen, letztendlich jedoch inhaltsleer sind. Denn ich schreibe individuelle Artikel mit Herz und Kreativität, weil das meinem eigenen Zeitgeist und Lebensstil entspricht.

Ich freue mich auf unsere Kooperation! Schreib mich gern an, ich melde mich umgehend bei Dir zurück und wir kreieren gemeinsam etwas Einzigartiges.

Deine Gastautorin

Mandy alias „Mandalay“, Autorin der „Yoga-Travel-Spirit“-Website von„Mandalay Yoga“ und des Kinderyoga-Buchs „Maya Mimikry“, welches derzeit in der Entstehung ist, dazu Gründerin des sozialen Projekts „Karmapfad“ in Nepal. Auf meiner Mandalay Website berichte ich über die wesentlichen Dinge des Lebens: von Yoga, gesunder Ernährung und Nachhaltigkeit bis zu Selbstreflexion. Im Fokus steht dabei immer Yoga. Darüber hinaus schreibe ich Interessantes mit Spirit und authentischem Inhalt zu unterschiedlichen spirituellen Themen.

Meine Faszination, Schönes und Wesentliches mitzuteilen, wurzelt auf diesem Gesamtkonzept. Ich möchte das Menschen ihren Alltag gelassener gestalten, sich mehr auf die eigene Kreativität besinnen und bei sich ankommen – das ist mir wichtig. Zeitlos, mit Liebe und Leidenschaft möchte ich Menschen inspirieren, sie für Yoga begeistern, ihnen magische Orte zeigen und meine Artikeln mit essenzieller Tiefe schreiben.

Ich schreibe aus Leidenschaft, denn Schreiben ist mein Ausdruck. Yoga begegnete mir nicht aus einem Trend heraus. Als ich mit Yoga anfing, herrschte noch eine trendfreie Yoga-Zeit, in der ich eher dafür ausgelacht wurde, wenn ich sagte, dass ich Yoga praktiziere. Yoga war damals schwer zu finden. Was heute in jeder Fernsehzeitschrift als Werbung leuchtet und im Discounter als Ware angeboten wird, gab es damals in der Form nicht. Für mich vergingen viele Jahre der Yogapraxis, in denen ich Yoga mit Tiefe lernte. Viele ferne Reisen kamen dazu. Ich absolvierte authentische, eher unmoderne Ausbildungen im Ausland, ließ mich zeitweise in einigen klassischen Yoga-Ländern wie Nepal nieder.

Nach 10 Jahren eigener Yogapraxis dachte ich zum ersten Mal daran, meine Yoga-Erfahrung in Form eines Zertifikats im Scheinzertifikatsland Deutschland „beglaubigen“ zu lassen. Nun blicke ich mittlerweile auf 17 Jahre Yogapraxis zurück und stehe gefühlt noch immer am Anfang einer schier endlosen Reise. Aus meiner Sicht reicht ein Leben nicht, um Yoga in seiner Ganzheit zu erfassen, denn der Horizont von Yoga liegt jenseits davon. Yoga ist dazu da, das Wirkliche, Wesentliche zu erkennen. Diese spirituelle Erfahrung geht weit über das Universum hinaus, sie ist endlos.

Gastautorin Ich bin ein Herzmensch, mache alles aus dem Herzen heraus oder lasse es ganz sein. Vom Großen bis ins Kleine lasse ich Poesie und Philosophie einfließen, rege Fantasie an und lasse Kreativität wachsen – manchmal gemischt mit ein wenig Ironie.

Dazu möchte ich Menschen zu einem authentischen Leben animieren, damit sie echt sein können in der breiten Masse, sich selbst neu entdecken, ihre innere Neugier wecken und vor allem die Achtsamkeit entfachen. In unserer schnellen Zeit brauchen wir Achtsamkeit mehr denn je.

Kontakt!