Gesundheit Archive - Mandalay Yoga
+

Die klassische Kürbissuppe

Worauf haben wir im kühlen Herbst Lust? Na klar, auf eine wärmende, orangefarbene, kraftvolle Kürbissuppe! Trotz der warmen Temperaturen begannen die Blätter fleißig, sich in prachtvolle Herbstfarben zu kleiden, die Sonne scheint nun weniger lang, die Dunkelheit tritt früher ein.

+

Der Unterschied von Yoga und Pilates

Nicht nur das Leben unterscheidet Yoga von Pilates, auch in puncto Atmung tun sich Unterschiede auf. Das bedeutet nicht, dass beim Yoga mehr und beim Pilates weniger geatmet wird, atmen müssen wir immer. Der entscheidende Punkt ist, wie und mit welchem Ziel wir dabei atmen. Yoga und Pilates worin besteht der Unterschied?

+

5 Asanas für den Seelenmuskel

Der Psoas wird auch als „Seelenmuskel“ bezeichnet, weil er eine große Wirkung auf unser allgemeines Wohlbefinden hat. Er verbindet nämlich nicht nur Wirbelsäule und Beine miteinander, sondern ist ebenso verantwortlich für unsere aufrechte Haltung. Der Psoas ist demnach einer der stärksten Muskeln der Hüftmuskulatur und darüber hinaus auch derjenige, der am meisten zur Stabilisierung des menschlichen Körpers beiträgt.

+

Double Shock Papaya frische Boot

Die tropische Superfrucht macht nicht nur einen sonnigen Eindruck im Haus, sondern ist gleich noch eine eine gesamte kleine Hausapotheke mit dazu. Das Papaya-Frische Boot jetzt für die kühlende Erfrischung im Körper und gibt dir die Superkräfte die du für die lauen Sommernächste brauchst.

+

Spiritualität auf der digitalen Datenautobahn

Ein spirituelles Leben wird unmittelbare Auswirkungen auf die eigene Lebensführung und die ethischen inneren Parameter sowie Vorstellungen haben. Ich weiß nicht, ob es ein Fluch oder ein Segen ist – diese digitale Revolution. Unser Leben in der westlichen Welt wird mittlerweile stark vom technologischen Fortschritt und von den Algorithmen sozialer Netzwerke beeinflusst.

+

Die Essenz von Yoga

Welche Art von den vielen Yogaarten dir auch zusagt, Yoga kommt mit einer Garantie. Verstehe, dass deine Seele auch nicht an eine dreidimensionale Erdexistenz gebunden ist, doch um das zu verstehen, brauchst du vielleicht noch eine etwas längere Yoga-Praxis, Bereitschaft und vor allem ein tiefes spirituelle Verständnis.

+

Köstlich grüne Grünkohl-Chips

Das Wintergemüse, welches wir schon aus Kindheitstagen kennen, trägt mittlerweile auch den hippen Namen Kale, das sich von nun an, in wahrhaft neuen Gewändern präsentiert. Eine Kale-Innovation möchte ich präsentieren. Es sind die höchst köstlichen Grünkohl-Chips gemeint, die euch geschmacklich bestimmt überraschen werden. Na dann mal: auf den Kohl, fertig los!

+

Musik und Yoga ist Kunst

Wenn ihr die Musik wählt, die euren Körper und Geist bei jedem Ton in freudige Stimmung versetzt, dann seid ihr total im Flow, in eurer Fülle – genau im Hier und Jetzt. Die Energie der Klänge trifft auf die Energie von Millionen Zellen in eurem Körper und lässt die einzelnen Bewegungen der Asanas wie automatisch ineinander übergehen. Musik und Yoga zusammen ist Kunst, wie Expressionismus auf physischer Ebene.

+

3 Asana für Aschenbrödel

Mit dem Öffnen des 14. Türchens erhaltet ihr, genau wie Aschenbrödel, 3 verzauberte Haselnüsse, die einige Geheimnisse für euch bereithalten. Diese wollen natürlich unbedingt gelüftet werden. Und was sich für zauberhafte Asanas darin verbergen, lest ihr hier.

+

3 faszinierende Fakten über Faszien

So sind die Faszien u.a. auch für die Formgebung und Bindefunktion im Körper verantwortlich. Denn die mutigen Muskeln sind mit den faszinierenden Faszien ein untrennbares Team und können gar nicht getrennt voneinander trainiert werden. Manchmal können schon kleine Veränderungen große Wirkung zeigen.