Glück Archive - Mandalay Yoga
+

Die Essenz von Yoga

Welche Art von den vielen Yogaarten dir auch zusagt, Yoga kommt mit einer Garantie. Verstehe, dass deine Seele auch nicht an eine dreidimensionale Erdexistenz gebunden ist, doch um das zu verstehen, brauchst du vielleicht noch eine etwas längere Yoga-Praxis, Bereitschaft und vor allem ein tiefes spirituelle Verständnis.

+

Musik und Yoga ist Kunst

Wenn ihr die Musik wählt, die euren Körper und Geist bei jedem Ton in freudige Stimmung versetzt, dann seid ihr total im Flow, in eurer Fülle – genau im Hier und Jetzt. Die Energie der Klänge trifft auf die Energie von Millionen Zellen in eurem Körper und lässt die einzelnen Bewegungen der Asanas wie automatisch ineinander übergehen. Musik und Yoga zusammen ist Kunst, wie Expressionismus auf physischer Ebene.

+

3 Gründe-eine Schwitzhütte zu erleben

Nur durch Loslassen kann Altes verbrannt und Alt-Getragenes abgelegt werden. Was und wie in etwa, das Schwitzhütten-Ritual, Veränderungen im persönlichen Leben mit sich bringen kann, geschieht auf körperlicher, geistiger und seelischen Ebene und passiert dort, wo Klärung benötigt wird, welche sich oft auf tiefgreifende Weise, mit spirituellen Erlebnissen tief in deine Seele einbrennen werden. Eine Schwitzhütte ist kein Spaziergang.

+

Was ist Zen?

Zen passiert ohne Objektanbindung und ist im Prinzip immer und jederzeit praktizierbar. In der Tat, trifft es ganz gut, denn Zen, ist die Stille und birgt darin die absolute Versunkenheit an. Zen stellt sich dir direkt vor, allerdings ist es einer der einfachsten aber auch recht mühsamen Wege.

+

ZEN – eine Erfahrung in die Stille

Das NICHTS oder auch als die absolute LEERE im Geist zu verstehen. Ich wollte es kennen lernen! Ich habe schon einige Meditation-Retreats miterlebt, fernab unserer westlichen Welt, in den nepalesischen Bergen und Klöstern des Himalayas.

+

5 Schritte auf dem Weg zur inneren Balance

Festhalten oder doch lieber Loslassen? Eine nicht ganz einfache Frage, die wir uns alle hin- und wieder stellen und welche uns immer wieder auf’s Neue herausfordert. Manche Momente sind einfach zeitlos. Sie laden dich ein, ganz in ihnen aufzugehen, anzunehmen und lassen dich tiefer eintauchen.

+

Yoga während der Schwangerschaft!

Yoga wirkt, stärkt und bietet Dir viel Wohlbefinden. Doch während der Schwangerschaft solltest du einige gewohnte Abläufe aus deiner Praxis bewusst vermeiden. Die Yoga Praxis darf während eurer Schwangerschaft weiterhin ausgeübt werden. Doch gibt es bestimmte Punkte, die du unbedingt vermeiden solltest.

+

Yoga – ein spiritueller Weg

Ganz gleich welche Yogaform man wählt, der Übungsweg besteht immer aus einem System verschiedener Körperübungen, mit philosophischer Wirkung, die zum Erhalt der Gesundheit und inneren Gleichgewicht dienen sollen. Die philosophischen Grundlagen des Yoga wurden vor allem von Patanjali im Yogasutra zusammengefasst.

+

Buddhismus im Alltag – 8 edle Tugenden

Der Buddhismus ist eine harmonische Lehre, diese zeigt acht Methoden auf, die gleichzeitig auszuführen sind, das Dasein vom Leiden zu befreien. Diese Acht Stufen oder Schritte bringen vier erhabene Geisteszustände hervor.

+

Buddhismus für das alltägliche Leben

Die Schulung des Buddhismus und die Disziplinierung des Geistes gilt als höchste Essenz der Lehre des Buddha. Da liegt es auf der Hand, einmal tiefer in die Lehren des Buddhas einzutauchen, um einige dieser Erkenntnisse in den eigenen alltäglichen Leben mitzunehmen.