Frieden Archive - Mandalay Yoga
+

Warum eine Yogapraxis nicht ohne Shavasana auskommt

Shavasana erfährst du auf eine entspannte Weise – den Körper deiner Seele, in STILLE. Shavasana ist also Stille, die erlebt wird, da der Körper ganz leise wird, und nur der Moment präsent ist. Vollständig unbeweglich, nicht mal ein Finger bewegt sich mehr. Während dein Geist dem Strom des Atems folgt, glättet sich langsam alles von deiner Yoga Praxis.

+

Noch mehr Inspiration zum Glück, von Reisen bis in die Zeit Vol.3

Zeit für eine Liebeserklärung. Glück steht für das universelle Prinzip des Überflusses und ebenso für jene Art des Glücks, die über Gefühle fühlbar wird. Selbst der Dalai Lama rät, mindestens einmal im Jahr einen Ort zu besuchen, an dem man nie zuvor gewesen ist. Auch reisen macht glücklich, weil das Reisen Deinem Leben eine andere Perspektive einhaucht. 

+

Noch mehr zum Glück – von Küssen bis zum Qi – Vol.2

Die alltäglichen Herausforderungen das Lebens zu meistern, ohne sich dabei über, oder unter zu belasten kann ein Zustand von lang anhalten Glück gewährleisten in allen Lebenslagen. Das es nicht nur Momente sind, die Gefühle wie Glück hervorrufen, sondern auch bleiben, hängt von jedem Selbst ab.

+

NAMASTÈ ein Wort mit tiefer Bedeutung

Um eine Verbindung und Zeitlosigkeit zu schaffen, wirkt Namaste frei, denn es lässt das Ego einfach ruhen. Wenn es herzlich gemeint und achtsam ausgeübt wird, umkreist diese Geste ein einzigartiger tiefer Spirit und die Blume der Liebe entfaltet sich im Raum.