5 Fakten zu Wanderlust - für Körper, Geist & Seele - Mandalay Yoga

5 Fakten zu Wanderlust – für Körper, Geist & Seele

Eine Mischung aus purer Lebensfreude, positiver Energie und Glückseligkeit reißt mich mit. Ich befinde mich in einem Meer aus fröhlichen Gesichtern und höre Menschen aller möglicher Kulturen lachen. Ganz gleich, ob beim Laufen, Yoga oder bei der Cooling Down Meditation – jeder Einzelne zeigt viel Freude und Begeisterung. All dies erlebte ich auf einem der ersten Wanderlust 108  Festival Events in Berlin, welches auf dem alten Flughafen in Tempelhof stattfand. 

WANDERLUST in Berlin

Ungefähr 400 fabelhafte sportbegeisterte Teilnehmer besuchten diesen Triathlon. In all den vielen Gesichtern spiegelte sich das Gefühl des Einklangs wieder – Körper, Geist und Seele erfreuten sich an an der dargebotenen Vielfalt der Festivität. mit dem Lauf am Morgen, gefolgt von intensiven Yogastunden, bis hin zu der sich anschliessenden ruhigen Meditation, war für jeden Bewegungs- und Entspannungsdrang etwas dabei.

Schlussendlich wurde sich danach auf der Community Area gestärkt, mit leckeren Speisen aus Berlin. Für alle, die noch mehr Lust auf körperliche Betätigung hatten, gab es noch einige weitere Angebote sowie Workshops, an denen sich beteiligt werden konnte.

Yoga Flow WANDERLUST ° Foto: F.Meyer

Yoga Flow WANDERLUST

Was ist WANDERLUST?

Der Titel Wanderlust 108 könnte zu Missverständnissen führen. Bei dem Festival Event auf dem Tempelhofer Feld geht es nicht, wie der Titel vermuten lässt, um das Wandern an sich, sondern um Bewegung, Gemeinschaft und Yoga. Wanderlust kommt ursprünglich aus den U.S.A. und breitet sich gerade in Deutschland aus.

Wanderlust 108 – The World’s Mindful Triathlon, so wird das Festival meistens angekündigt, wobei die Bezeichnung „Triathlon“ ebenso für Verwirrung sorgt.

Hier handelt es sich auch nicht um einen Triathlon, wie dies im eigentlichen Sinne verstanden wird, sondern eher um einen „Mindful Walk“, ohne „Drill Instructor Mood“.  Auf den eigenen Körper zu hören, seine Grenzen wahrzunehmen und diesen selbst entscheiden zu lassen, was zu welcher Zeit möglich ist, steht dabei im Mittelpunkt.  Alle Angebote des Wanderlust-Festivals ergeben zusammen eine schöne Kombination aus abwechslungsreichem Yoga mit stimmungsvoller Musik zur Begleitung, gutes Essen, etwas Kunst und dazu inspirierende Vorträge. Als Mindful Triathlon  verstehen die Veranstalter des 108 Events: „Eine Reise für Körper, Geist und Seele.“

Yoga Community

Yoga Community

Und genau diese Veranstaltung, die 108, kommt in diesem Jahr nach Deutschland. Nach Berlin folgt München und dann Köln. Das Ganze beginnt mit einem 5-Kilometer-Lauf, worauf sich eine kleine Verschnaufpause anschließt. Begleitend zu den Yogasessions wird vor der Bühne Live Musik gespielt, danach gibt es „Mindful Words“ und es wird in der Gemeinschaft meditiert. In den U.S.A. gab es 2015 bereits über 20 Wanderlust-Events mit über 100.000 Teilnehmern. Der  Kooperationspartner für das Festival in Deutschland ist Adidas.

Für wen ist WANDERLUST geeignet?

Ich glaube, dass Wanderlust für jeden geeignet ist und mit Sicherheit eine Bereicherung sein wird, weil man eine Menge von der Veranstaltung für sich mitnehmen kann. Es spielt dabei keine Rolle, ob du womöglich ein Super- Athlet, ein Hobbyläufer, eine Kämpfernatur oder gar ein Zirkusartist bist.

Es ist auch egal, ob du gerade froh bist, dich im Hund hoch zu strecken, dich noch nicht sicher im Sonnengruß fühlst oder schon wie ein Profi in der Krähe verharrst – mit Wanderlust 108 wartet ein ganz besonderes Erlebnis auf dich. Denn du wirst ein Teil einer großen Community sein. Wanderlust ist für alle, die etwas Neues kennenlernen, ihren Horizont erweitern wollen und Lust haben, auf viele Leute und eine richtige Gemeinschaft zu treffen.

ALLE im Yoga Zirkel

ALLE im Yoga Zirkel

Warum sollte man zum WANDERLUST 108 Event gehen?

Brauchst du manchmal Energie oder eher Ruhe? Vielleicht mehr Gelassenheit, oder etwas Mut? Findest du es stark, stark zu sein? Dann lass dich ein, auf Wanderlust 108 und lass dich mal von etwas überraschen, etwas, das es sonst noch nicht in dieser Form zu entdecken gab. Ob im Yogi Flow, beim Laufen oder beim Mindsetting –  überall kannst du dabei deinem „Inner Self“ begegnen.

Ommmmmm

Ommmmmm

Was macht WANDERLUST so einzigartig?

Was hat nun eine stark körperlich orientierte Leistungsfähigkeit mit einem guten Mindset zu tun? Ich selbst gehe oft laufen und mache im Anschluss immer eine Meditation. Die Effekte sind phenomenal und wirken oft tiefer als die herkömmliche Meditationspraxis. Denn wer sich fokussieren kann, lässt sich auch nicht so leicht aus der Ruhe bringen.

Entschlossenheit, Klarheit und eine gute Portion Glaube in das eigene Potenzial sind ideale Voraussetzungen, um persönliche Grenzen zu überwinden und über sich selbst hinauszuwachsen. Deshalb profitiert man in jeder Lebenslage von Achtsamkeit und einer starken Verbindung zu seinem Inneren. Dazu kommt ein 5 Kilometer-Lauf, der zum Zeit lassen statt zum Rasen einlädt sowie die EINZIGARTIGKEIT aus Live Musik zu Yoga- und Meditationsessions. Alles unter freiem Himmel.

Mindful Meditation

Mindful Meditation

Würde ich wieder auf ein WANDERLUST Event gehen? Hat es sich gelohnt?

Na Logo! Jede Menge Schweiß, viel Sport und Bewegung sowie eine tiefe Entspannung dazu – das gefällt mir immer! Deshalb würde ich es wieder tun. Es war ein aufregender Tag voller Spaß, kombiniert mit einer leichten Herausforderung. Ich fühlte mich am Ende des Tages viel besser als noch zu Anfang des Events. Das lag vielleicht daran, ziemlich früh aufgestanden zu sein. Mein Wecker nervte mich ab 05:45 Uhr…Wanderlust hat mich am Sonntagmorgen erwachen lassen.

Lust? Na ja, mal sehen…

Ich schnappte mir meine leicht verstaubten Turnschuhe, meine Sporttasche und vergaß dabei ganz meine Yogamatte mitzunehmen. Damn…Sh** ! „Na dann zaubere ich aus meinen Handtuch und Mandala-Tuch eben eine Yogamatte. Mal wieder etwas Neues dazu gelernt –  man muss das Leben einfach in jeder Situation schöner machen.“ Insgesamt erlebte ich das Event als ein Berliner Highlight der besonderen Art: Ich habe entspannte Mitmenschen kennengelernt und mich mit Reportern und Gleichgesinnten ausgetauscht.

Ich habe die Sonne und die Bewegung im Einklang miteinander genossen und habe mich mit einem Lächeln sowie einem guten Körpergefühl vom Feld gemacht. Am darauffolgenden Tag machte sich dann der kleine „Wanderlust-Kater“ in meinem Körper bemerkbar. Abschließend kann ich nur jedermann empfehlen, das Wanderlust 108 Festival zu besuchen und freue mich schon JETZT auf ein neues Event. Namasté

Mit freundlicher Unterstützung von: Jasmin Delalat (Lektorat), Fabian Meyer (Foto)

WANDERLUST108 BERLIN 2016

with LOVE Mandalay

with LOVE Mandalay