Süßer Safran-Reis zur Adventszeit - Mandalay Yoga

Süßer Safran-Reis zur Adventszeit

Safran ist nicht nur ein goldgelb färbendes Gewürz, sondern auch ein richtiges Heilmittel. Man sagt ihm nach, dass er u.a. den Stoffwechsel fördert und den Kreislauf anregt. Zudem soll Safran eine  krampflösende sowie beruhigende Wirkung auf den Magen oder bei vielen anderen Beschwerden haben. Allerdings sollte das Gewürz nicht zu oft und in zu hoher Konzentration verzehrt werden. Besondere Vorsicht ist in der Schwangerschaft und bei Säuglingen geboten – hier besser ganz drauf verzichten. Alle anderen dürfen sich das feine nahöstliche Aroma des Gewürzes gerne auch öfter auf der Zunge zergehen lassen.

sweet life-with sweet rice

sweet life-with sweet rice

Heute weihe ich euch in meine geheime Reiseküche ein und stelle euch eine wahre „Götterspeise“ aus Indien vor: „Kesari Bhath – Süßer Safran-Reis“. Dieses Gericht ist besonders beliebt als Frühstück, darf aber auch gerne als Feiertagsrezept zum Jahreswechsel mit auf dem Speiseplan stehen. Eines kann ich euch auf jeden Fall versichern: Kinder lieben den süßen Reis genauso gerne wie Grießbrei. Hier geht’s weiter mit der einfachen Zubereitung.

Du brauchst nur?

150g Reis, 50g Rohrzucker, 1 Prise Natursalz, 1/2 TL Safranfäden, 6 Nelken, 1 Zimststange, 1 TL Kardamomsamen aus 12 grünen Kardamomkapseln, 1 EL Mandelblättchen, 1 EL Pistazien, 1 EL Sultaninen, 2 EL Ghee

sweet life-with sweet rice

sweet life-with sweet rice

Und nun?

Jetzt bringe 250ml Wasser in einem Topf zum Kochen.

Schöpfe 3 EL aus dem kochenden Wasser ab und fülle die Flüssigkeit in eine kleine Schüssel, um den Safran darin einzuweichen. Anschließend gibst du den Reis gemeinsam mit Salz, Zimt und den Nelken in das kochende Wasser und lässt alles zugedeckt auf niedriger Flamme garen. In der Zwischenzeit wärmst du das Wasser mit den Safranfäden auf (falls wieder erkaltet) und fügst Kardamonsamen, Zucker und Pistazien hinzu. Diese Mischung gibst du anschließend zum fertig gekochten Reis dazu. In der Pfanne erwärmst du nun 2 EL Ghee und röstest die Mandeln und Rosinen leicht darin, welche du als Letztes dem Reis hinzufügst.

Voilá, das Gericht ist fertig!

Kleiner Tipp

Dazu passt ganz ausgezeichnet Kardamomtee. Alles was du dafür tun musst, ist: 5 Kardamomkapseln zu zerstoßen und diese mit heißem Wasser zu überbrühen. Keep it simple. Mmmmhhhh einfach lecker und sooo gesund! Genau das Richtige für diese Jahreszeit. Genießt die Adventstage und die wohltuende Süßspeise. Life is sweet:-)