Balance und die 4 Schlüssel zum Glück - Mandalay Yoga

Balance und die 4 Schlüssel zum Glück

Der österreichische Neurologe und Psychiater, Viktor Emil Frankl (*1905; +1997), möchte uns mit diesem Zitat etwas Wichtiges mit auf den Weg geben: „Erschaffe dir selbst DAS Leben, das du dir so sehnlich wünschst. Kein Mensch auf dieser Welt kann dir diese Freiheit nehmen, doch nur du kannst sie für dich nutzen!“ In unserer Zeit scheint es schier unbegrenzte Möglichkeiten zu geben, was unsere Lebensgestaltung betrifft – und Balance ist der Schlüssel.

„Zwischen Reiz und Reaktion gibt es einen Raum. In diesem Raum haben wir die Freiheit und die Macht, unsere Reaktion zu wählen. In unserer Reaktion liegen unser Wachstum und unsere Freiheit.“

–  Viktor E. Frankl  –

Fast jeder jüngere Mensch strebt heutzutage nach beruflicher Selbstverwirklichung, der perfekten Partnerschaft, dem makellosen und ewig jungen Körper, Gesundheit sowie Wohlstand. Die fortschreitende Digitalisierung und soziale Medien lassen uns glauben, dass all dies nur einen „Klick“ weit entfernt zu sein scheint, sodass wir alles dafür geben, unseren Zielen hinterher zu jagen.

Doch in Wahrheit sind diese Ziele oftmals übersteigerte Ansprüche an uns selbst, die „krank machen“, da sie kaum bis gar nicht erfüllbar sind. Der Preis dafür: Burnout und innere Unruhe. Geborgenheit und innerer Halt? – Fehlanzeige!

All jenen bleibt in dieser Hektik kaum Zeit sich zu fragen, wohin es in ihrem Leben eigentlich gehen soll. Doch ist gerade die Zeit zur Muße, zum Reifen und der Selbstreflexion ein so wichtiger Faktor für das Glück, welches sich ein Jeder erträumt. Sich selbst ein Stück weit näher kennenlernen zu dürfen, um die richtige Entscheidung für sich und sein zukünftiges Leben zu treffen und schließlich seine Berufung zu leben, ist ein ständiger Balance akt zwischen der Freude am Tun und den Verpflichtungen anderen gegenüber.

Wenn du dich nicht verpflichtest, kannst du nicht wachsen. Aber wenn du dich zu stark verpflichtest, verlierst du die Freude am Tun. Finde deinen eigenen Rhythmus und die Balance. Bei deinem „Balance akt“ möchte ich dich gerne mit den folgenden Tipps unterstützen:

1.Selbstfürsorge

Achte immer auf dich und dein Wohlbefinden – horche hinein, was tut dir gut und was solltest du ggf. loslassen. Kultiviere eine intuitive Beziehung zu deinem Körper. Ausreichend Bewegung, Meditation und gesunde Ernährung sind wichtige Säulen für deinen Weg zu mehr Einklang mit dir selbst und der Welt.

2.Leichtigkeit

Versuche das Leben mit mehr Leichtigkeit zu durchschreiten, dann gelingt vieles gleich umso besser! Auch hier ist die Meditation ein echter „Life Changer“…ein kurzer Moment der Ruhe kann das Leben ungemein verändern. Du fühlst dich ausbalanciert und gestärkt. In Situationen, in denen die „emotionale Achterbahn“ beginnt loszufahren, schaffst du es, die Kontrolle über deine Gefühle zu behalten.

3.Take-It-Easy-Strategie

Schicke deinen inneren Kritiker auch mal in den Urlaub! Selbstbewertungen und der ständige Vergleich mit anderen, hindern dich daran, dein Potential zu entfalten. Du kannst negative Denkmuster einfacher ausblenden, wenn du sie durch positive Glaubenssätze ersetzt. Natürlich solltest du sie dir immer wieder zu Gemüte führen, wenn dein Kritiker wieder anderer Meinung ist. Irgendwann hast du das Positive dann so verinnerlicht, dass es automatisch läuft. „Think Pink“ könnte dein neues Lebensmotto sein. 😉

4.Innere Harmonie

Mit dem Herzen können wir die Welt verändern. Du bist verantwortlich für die Energie, die du in den Raum bringst. Das Herz als das stärkste Symbol für die Liebe und als das Zentrum unserer Gefühle. Die vom Herzen erzeugten elektrischen und magnetischen Felder kommunizieren mit den Organen in unserem Körper und sind weitaus größer als das Energiefeld des Gehirns. Unser Herz dient als Vermittler, der alle unsere Überzeugungen und Gefühle in elektrisch-magnetische Schwingungen umwandelt. Nach diesen Schwingungen richtet sich das Gehirn aus. Deshalb beschäftige dich auch mit der Reinigung deines Herzchakras, dadurch wird deine Herzensenergie immer reiner und klarer.

Die Tipps sind erst mal als grundlegende Anregung gedacht. Natürlich kannst du gerne all das tun, was dein persönliches Glückskonto ins Plus bringt und dir hilft, mental Abstand vom Alltag zu gewinnen. Oft spüren wir schon ganz intuitiv was das sein könnte – bei mir ist es z.B. der Blick in den Himmel und auf das Wasser, das Philosophieren, Lesen und mich künstlerisch zu betätigen…Erholung muss jedoch auch aktiv geplant werden. Das klingt komisch, ist aber leider so, denn wenn der Tag herum ist, geht es oft dann doch nur noch ins Bett und die Planung wird wieder vertagt. Heutzutage ist eine Balance zwischen Arbeit und Entspannung wichtiger denn je, doch darum müssen wir uns schon selbst kümmern.
Also leg los mit der Erholung und genieeeeeeße es!

Kontakt

Balance

Balance