Herz Archive - Seite 2 von 2 - Mandalay Yoga
+ Antikes Yoga Sokrates

Antikes Athen auf den Pfad der Philosophie

Sokrates lebte von 469 bis 399 v. Chr. in Athen und war einer der bedeutendsten Philosophen seiner Zeit und weit darüber hinaus. Ich denke, die Stufen der Erkenntnis fangen bei Sokrates an. Auch Yoga wurde von ihm gezeichnet, da auch genau in jener Zeit die Bhagavad Gita auflebte.

+

Das traditionelle Mandala

Der Prozess ist das, was ein Mandala ausmacht. Unser westlicher Geist ist darauf trainiert, effizient, schnell, qualitativ, optimal, fehlerfrei und ad hoc alles fertigzustellen. Von „Geduld“ und „mit Zeit“ braucht man bei uns niemandem etwas erzählen …

+

Der Pfad des Buddhismus – seine acht edlen Tugenden

Die Anleitung Buddhas erklärt, wie Du Dich endgültig von allem befreien kannst, was Unzufriedenheit oder Leid erschafft. Es ist nicht wirklich ein Weg, der wie Stufen von der ersten zur achten Stufe betreten wird, vielmehr ist der edle 8-fache Pfad eine Tugend, die als eine Art Spiralform mit einzelnen Wegabschnitten zu verstehen ist. Hier kannst Du auch stehen bleiben, beobachten und begreifen. Diese Wegabschnitte auf der spiralen Autobahn werden Dich tiefer verstehen lassen und näher zu Deinem Herzen bringen.

+

Die 4 Säulen des Buddhismus

Die Säulen des Buddhismus bilden das tägliche Fundament für ein glückliches Leben. Oft zeigt sich, dass die geistige Einstellung viel wichtiger ist, als es die äußeren Umstände sein könnten. Trotzdem kümmern sich viele Menschen mehr um die äußeren Umstände und lassen ihre innere Einstellung dabei verkümmern.

+

Noch mehr Inspiration zum Glück, von Reisen bis in die Zeit Vol.3

Zeit für eine Liebeserklärung. Glück steht für das universelle Prinzip des Überflusses und ebenso für jene Art des Glücks, die über Gefühle fühlbar wird. Selbst der Dalai Lama rät, mindestens einmal im Jahr einen Ort zu besuchen, an dem man nie zuvor gewesen ist. Auch reisen macht glücklich, weil das Reisen Deinem Leben eine andere Perspektive einhaucht. 

+

Noch mehr zum Glück – von Küssen bis zum Qi – Vol.2

Die alltäglichen Herausforderungen das Lebens zu meistern, ohne sich dabei über, oder unter zu belasten kann ein Zustand von lang anhalten Glück gewährleisten in allen Lebenslagen. Das es nicht nur Momente sind, die Gefühle wie Glück hervorrufen, sondern auch bleiben, hängt von jedem Selbst ab.

+

Viele Wege führen zu Happiness im Leben Vol.1

Mutig zu sein, auf der Bühne des Lebens Tango zu tanzen und seiner inneren Stimme zu folgen, ist das Glück für den Einen, aber nicht automatisch für den Anderen. Sollen wir der inneren Stimme vertrauen, die uns in eine bestimmte Richtung leitet, oder uns in unsere Komfortecke zurückziehen und jammern? Erfahre mehr über das Glück.

+

NAMASTÈ ein Wort mit tiefer Bedeutung

Um eine Verbindung und Zeitlosigkeit zu schaffen, wirkt Namaste frei, denn es lässt das Ego einfach ruhen. Wenn es herzlich gemeint und achtsam ausgeübt wird, umkreist diese Geste ein einzigartiger tiefer Spirit und die Blume der Liebe entfaltet sich im Raum.

+

Oui – von Herzen eine Reise nach Paris

Das mystische Herz spiegelt die tiefe und wesentliche Beschaffenheit des Einzelnen wider, all die Gaben, die Genialität und vor allem die spirituelle Weisheit. Erkenntnisse erhielt ich jedoch immer erst auf Reisen und zwar, wenn ich meinen Geist löste und alle Schranken im Kopf über Bord warf. Plötzlich trug mich die Mystik des Herzens durch meine Reise.