Yoga Home Retreat - Mandalay Yoga

Yoga Home Retreat

Namasté, lovely Yogis, weil es draußen langsam ungemütlich wird, stelle ich Euch im Folgenden ein einzigartiges kleines, regeneratives Mini-Home-Retreat für Euer zu Hause vor. Ist Dir manchmal auch einfach alles zu viel? Wenn Du Dich überwältigt fühlst von dem, was das Leben da draußen von Dir fordert, dann komm in Deinem Inneren an. Das geht ganz einfach, auch bei Dir zu Hause, ohne weit weg zu reisen – ganz ohne Stress in Deinen eigenen vier Wänden. Ich zeige Dir persönliche Tipps für Dein Mini-Home-Retreat mit „Stressless – all inclusive“-Garantie.

Schritt 1 Yoga Home Retreat

Vorbereitung ist alles! Da Du zu Hause bist und, um möglichst nicht in Alltagssituationen zu kommen, kaufe vorab alles an gesunden Speisen ein (sattvische Nahrung – frisch und vitaminreich). Gerne darfst Du Dir im Vorfeld schon Gedanken zu tollen Rezepten machen.

Schritt 2 Yoga Home Retreat

Schalte alles ab. Du bist auf einem Retreat. Kein Mobiltelefon, das Dich stört, keine E-Mails, die es zu beantworten gilt, keine Klingel, die ertönt, weil der Postbote ein Paket bei Dir zwischen parken möchte. Vermutlich wirst Du im Vorfeld dem einen oder anderen über Dein Mini Retreat Bescheid geben, für den Fall, dass jemand mit Dir Pläne schmieden möchte. Lass die Anderen wissen, was du vorhast und dass du dabei nicht gestört werden möchtest. So kannst Du Deine Ruhe und Deinen Rückzug voll und ganz genießen.

Erinnere Dich immer wieder daran, dass Du auf Flugmodus (kein Putzen nebenbei, kein Wäsche waschen, keine Müllentsorgung, kein Blumen umtopfen …!) in Deinen vier Wänden bist.

Schritt 3 Yoga Home Retreat

Das darf Dich auf Deinem Yoga Retreat unterstützen: 1 Yogamatte, 1 Polster (alternativ eignen sich auch mehrere Decken, die Du einrollst), 2 Yoga-Klötze (wenn vorhanden), 1 Yoga-Gurt, 1 Augenkissen, 3–4 Decken, bequeme Kleidung.

Yoga Utensilien

Schritt 4 Yoga Home Retreat

Es kann losgehen. Yoga-Restoring-Entspannungsmodus-CHECK IN.

Schaffe eine wunderbare Atmosphäre (Räucherwerk, Kerzen, Blumen Altar, …).

Wir beginnen mit Deiner Intention, Deinem Wunsch für Deine kleine Auszeit. Tauche tief ein in Deine Seele, Deinen Geist und meditiere. Lausche Deiner Atmung. Relaxe.

Yoga Home Retreat: Supta Baddha Konasana (geschlossene Winkelhaltung)

Setze Dich vor das Polster, mit geschlossenen Füßen (eingebunden in Deinen Yoga-Gurt), lege Dich sanft nach hinten über Dein Yoga-Polster (platziere eventuell zur Unterstützung unter Deine Knie die Yogaklötze – diese kannst Du später entfernen). Deine Arme legst Du neben Deinen Körper, später kannst du sie u-förmig an die Seite legen, danach eventuell v-förmig nach oben legen. Deine Handflächen schauen immer nach oben.

Supta Baddha Konasana

Setze Dich vor das Polster, mit geschlossenen Füßen (eingebunden in Deine Yoga Gurt), lege Dich sanft nach hinter über Dein Yoga Polster (platzieren eventuell zur Unterstützung unter Deine Knie die Yogaklötze – diese kannst Du später entfernen), deine Arme legst Du neben Deinen Körper, später U-förmig zur Seite, danach eventuell V-förmig nach oben, Deine Handflächen schauen immer nach oben.

Supta Baddha Konasana

Home Yoga Retreat: Pascimottanasana (sitzende Vorwärtsbeuge)

Nimm im Langsitz Platz, lege das Polster auf Deine Knie und beuge Dich nach vorn über Deine Polster. Im Wechsel drehst Du nach einiger Zeit den Kopf (mal linke Schläfe, dann rechte Schläfe, dann Stirn ablegen). Hier kannst Du nach einiger Zeit das Polster entfernen und ganz in diese Position eintauchen.

Pascimottanasana

Yoga Home Retreat: Salamba Setu Bandha (unterstützende Schulterbrücke)

Nimm das Polster und eine Decke (gerne auch zwei Decken, die Du wie eine Sushi-Rolle  einrollst) und lege diese beiden nun auf Deine Yogamatte voreinander. Am Ende des Polsters kannst Du noch eine Decke platzieren, um Deinen Armen einen flauschigen Support zu garantieren. Nun binde mit dem Yoga-Gurt Deine Waden zusammen, damit Du entspannt in dieser Haltung verweilen kannst.

Um reinzukommen, schiebe Dich so vom Polster nach unten Richtung Boden, dass Deine Schultern Erde haben. Nimm als Erstes die Arme u-förmig, danach v-förmig nach oben. Das schenkt Deinem Körper auf sanfte Weise einen wunderbaren Rückfluss.

Salamba Setu Bandha

Yoga Home Retreat: Upavista Konasana (sitzende Winkelhaltung)

Setze Dich vor Dein längs liegendes Yoga-Polster. Grätsche Deine Beine so weit, dass es erträglich für Dich und das lange Verweilen in dieser Haltung ist. Nach einer Weile kannst Du das Polster entfernen und mit dem Brustkorb am Boden diese Winkelhaltung genießen.

Upatvista Konasana

Yoga Home Retreat: Matsyasana (Fischhaltung)

Setze Dich vor Dein Polster (dieses liegt quer hinter Dir) und rolle eine Decke einmal ein (Minipolster). Auf Höhe des Brustkorbes liegt das große Polster unter Deinem Brustkorb, am Nacken unterstützt Dich das kleine Polster. Deine Schultern liegen zwischen beiden Polstern frei und entspannt.

Matsyasana

Yoga Home Retreat: Shavasana (Schlussentspannung)

Liege auf Deiner Yogamatte und tauche ein in Dein Shavasana, so lange wie Du es für richtig hältst. Reise an einen friedlichen Ort und nimm Dein gutes Gefühl von Deinem Yoga-Retreat mit. Du kannst Dir zusätzlich ein entspannendes Öl, zum Beispiel ayurvedisches Prana-,  Lavendel- oder Ähnliches, an die Pulspunkte auftragen. Mit einem Augenkissen, lässt es sich noch besser und tiefer entspannen. Namasté!

Yoga Home Retreat: Nachwort

Nimm Dir noch mal Zeit zum Reflektieren und schreibe Dir ein paar Notizen zu Deinem Leben und den Beweggrund für Dein Retreat auf. Was ging Dir hier und da durch den Kopf, was möchtest Du in Deinem Leben verändern, wo hältst Du noch fest?

Mach Dir bewusst, wo Energie sinnlos verbraucht wird, was Dich erschöpft, was Dir Kraft gibt. Dieses Retreat schenkt Dir die Möglichkeit, Deine Ziele und Bedürfnisse zu erkennen und Dich danach im Leben auszurichten.

Wenn Du Dir auf diese Weise Zeit für Dich genommen hast, wirst Du gestärkt von Deiner kleinen Auszeit in den Alltag zurückkehren und ihn mit neuer Kraft und Zielen bewerkstelligen. Life is Balance.